Trigonometrischer Punkt Dittersdorfer Höhe Auf der  Dittersdorfer Höhe mit ihren 553m Höhe befindet sich seit 1869 eine Station der Königlich-Sächsischen Triangulation. Diese ist auf die in den Jahren 1862 - 1890  im Staatsgebiet des Königreiches Sachsen durchgeführte Vermessung und des dazugehörigen trigonometrischen Netzes zurückzuführen. Von der Dittersdorfer Höhe, einem der markanteste Aussichtspunkte der ersten Erzgebirgsbergrücken, können Sie bei guter Sicht Fichtelberg, Keilberg (Klinovec), Pöhlberg, Scheibenberg und in anderer Richtung, das Chemnitzer Becken sehen.